Spendenkampagne für Gastro- & Hotelbetriebe in Mömbris

Gemeinsam kümmern wir uns um die Finanzierung & Beschaffung der Erstausstattung zur Erfüllung der Hygiene-Auflagen: Desinfektionsspender- und Mittel, Einmalhandschuhe, etc.
So möchten wir helfen, Restaurantbesuche in Mömbris wieder zu ermöglichen & den Schutz der Mömbriser Bürger*innen und des Servicepersonals dabei sicherzustellen. Was an Geldern übrig bleibt, werden wir an die betroffenen Betreiber*innen verteilen, um Arbeitsplätze vor Ort zu sichern.
55% gesammelt
Ziel : 15.000,00 €
32
Unterstützer
8.256,00 €
gesammelt

Wie kam es zu dieser Initiative?

Lecker essen gehen, sich den Bauch vollschlagen, an der Bar ein Feierabend genießen, besondere Anlässe feiern, sich mit Freunden oder Vereinskollegen treffen, Stammtische, Diskussionen und Gespräche, Bekannte und Verwandte für Übernachtungen einquartieren.

Alle diese damit verknüpften Erlebnisse und Erinnerungen lassen uns derzeit spüren, wie sehr wir das vermissen und welchen Stellenwert es in unserem alltäglichen Leben einnimmt.

Die Initiative „Mömbris mampft“ möchte dazu beitragen, dass wir die Vielfalt an Restaurants, Kneipen und Hotels in Mömbris über die Corona-Krise hinaus genießen dürfen.
Gemeinsam mit den Mömbrisern möchten wir den Betreiber*innen dieser Lokalitäten zeigen, dass wir sie in dieser Zeit nicht alleine lassen.

Worum es geht?

Wir wollen mit den gesammelten Spenden die Betreiber*innen von Gastro- und Hotelbetrieben aus Mömbris unterstützen und so am Ende den Schutz der Mömbriser*innen bei Restaurantbesuchen sicherstellen. Mit dem gesammelten Geld soll die Erstausstattung zur Erfüllung der hygienischen Auflagen finanziert und gemeinsam als Sammelbestellung beschaffen werden.
So möchten wir unseren Beitrag leisten, dass die Vielfalt in unsere Gemeinde erhalten bleibt und den Betreiber*innen den Start in die Wiedereröffnungsphase unter Einhaltung des Schutz der Bürger*innen und des Servicepersonals erleichtern.

Vermutlich wird die Zeit mit Einschränkungen für die Gastro- und Hotelbranche noch lange dauern und die betroffenen Betriebe weiterhin vor Herausforderungen und Probleme stellen. Genauso werden sie weiterhin immer wieder auf neue Vorgaben oder geänderte Rahmenbedingungen bzw. Beschränkungen reagieren müssen.
Wir möchten mit dieser Kampagne einen Anschub geben und ein Zeichen setzen. Verbunden mit der Vorfreude und Hoffnung, dass wir wieder wie gewohnt schöne Stunden und Erlebnisse in kleiner & großer Runde in den Mömbriser Lokalitäten verbingen dürfen, sobald es die Situation zulässt.

  • Desinfektionsmittelspender
  • Desinfektionsmittel
  • Einmalhandschuhe
  • Weitere hygiene-relevante Betriebsmittel

Was an Geldern übrig bleibt, werden wir in jeweils gleicher Höhe an die Betreiber*innen verteilen.


Per Paypal spenden?

Spende deinen Wunschbetrag per PayPal.Me-Link

Zu Paypal.me


Spende überweisen?

IBAN:
DE55 7956 2514 0107 1626 34

Verwendungszweck:
Coronahilfe Mömbris

BIC: GENODEF1AB1
Zahlungsempfänger: Gutherzig e.V. Coronahilfe
Raiffeisenbank-Volksbank Aschaffenburg eG

FAQ

Wer steckt hinter dieser Aktion?

Die Aktion „Mömbris mampft“ beruht auf einer Initiative des Gewerbeverein Mömbris und der Digitalagentur Schaltwerk. Gemeinsam mit den Mömbriser Bürgern möchten wir ein Zeichen setzen, mit der Gastro- und Hotelbranche in Mömbris zusammen stehen und Solidarität zeigen.

Wie wird die korrekte Verwendung der Spendengelder sichergestellt?

Wir haben von Anfang an die Gastro- und Hotelbetriebe in Mömbris kontaktiert und in einem einberufenen Treffen über unsere Idee und die geplante Initiative informiert.
Wir werden im gesamten Verlauf der Kampagne im engen Austausch mit den Betreiber*innen zusammenarbeiten und möglichst viele in die Prozesse involvieren.
Der Gewerbeverein Mömbris mit seinem Vorsitzenden Kornelius Golbik und der gemeinnützige Verein Gutherzig e.V. mit seinem Vorsitzenden Andre Döbber steuern transparent die Abwicklung und die Durchführung der geplanten Maßnahmen mit den gesammelten Spendengeldern.

Woher wisst ihr, welche Betreiber*innen Unterstützung brauchen?

Wir haben in der Planungsphase der Aktion über den Gewerbeverein Mömbris die Mitglieder über die Initiative informiert und Gastro- und Hotelbetriebe in Mömbris kontaktiert.
Wir wollen mit Start der Initiative Reichweite generieren und weitere, der Aktion entsprechende Betreiber*innen aus Mömbris können sich jederzeit an uns wenden, sofern sie noch nicht involviert sein sollten.
Wir möchten allen Gastro- und Hotelbetrieben vorbehaltlos unterstützen. Die Teilnahme an der Initiative und Inanspruchnahme der Unterstützung geschieht natürlich auf freiwilliger Basis der Betreiber*innen.

Kann ich eine Spendenquittung erhalten?

Bei Spenden in Höhe von bis zu 200,00€ wird der Kontoauszug vom Finanzamt als Spendenbeleg anerkannt.
Auf Anfrage ist die Ausstellung einer Spendenquittung für höhere Spenden selbstverständlich möglich.

Wohin geht meine Spende?

Ihre Spende geht (sowohl bei Spenden per Paypal.Me-Link als auch bei Überweisung) auf ein extra eingerichtetes Konto des Vereins Gutherzig e.V.
Wir freuen uns sehr, dass der Vorsitzenden Andre Döbber seine Unterstützung zugesagt hat und der gemeinnützige Verein ein Spendenkonto zur Abwicklung der Aktion zur Verfügung stellt, um den Menschen in der Region die Wahrnehmung des kulinarischen Angebots von Mömbris wieder möglich zu machen.
Der Verein Gutherzig e.V. ist eingetragen im Vereinsregister Aschaffenburg (Registergericht) unter der Nr. VR 200744.

Wofür werden die Spenden verwendet?

Mit dem gesammelten Geld soll die Erstausstattung (Desinfektionsmittelspender, Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, etc.) zur Erfüllung der hygienischen Auflagen zum Schutz der Bürger*innen und des Servicepersonals in den Restaurants finanziert und gemeinsam als Sammelbestellung beschaffen werden.
Was darüber hinaus an Geldern übrig bleiben sollte, werden wir in jeweils gleicher Höhe an die Betreiber*innen verteilen und so den Erhalt von Arbeitsplätzen in Mömbris ermöglichen.

Wieviel Prozent meiner Spende fließen in das Programm?

100% der Spendengelder fließen direkt in die Umsetzung der geplanten Maßnahmen. Die Initiative dient lediglich als Plattform zur Unterstützung der Gastro- und Hotelbetriebe im Markt Mömbris und die Initiatoren verfolgen keinerlei wirtschaftlichen Ziele.

Woher bezieht ihr die geplante Ausrüstung zur Umsetzung der Hygienekonzepte?

Wir freuen uns, dass wir mit der Weinmann GmbH ein Mömbriser Unternehmen für die Aktion gewinnen konnten.
Die Firma Weinmann vertreibt unter der Marke Infratronic Solutions hochwertige Hygieneprodukte und -lösungen, die in Form von Hygienestationen in den Mömbriser Gastro- und Hotelbetrieben zum Einsatz kommen sollen. Diese werden im Rahmen der Aktion zu besonderen Einkaufskonditionen zur Verfügung gestellt und in den Mömbriser Betrieben installiert.